marmayoga

Schmerztherapie
Afferente Sensorenstimulation (ASS)

Endlich wieder schmerzfrei – ein Wunsch, den Schmerzgeplagte oft schon gar nicht mehr zu hoffen wagen. Besonders dann, wenn man schon eine Odyssee von Untersuchungen und Behandlungen hinter sich hat und entweder nur noch mit Schmerzmitteln leben kann oder diese schon gar nicht mehr helfen.

Die "Afferente Sensorenstimulation" (ASS) wird Sie in Erstaunen versetzen, denn in den meisten Fällen treten schon nach der ersten Behandlung überraschende Erfolge ein. Und zwar ohne Medikamente oder Operationen. Es handelt sich dabei um eine manuelle Druckreiz-Therapie, mit der das muskuläre Gleichgewicht wieder hergestellt wird, das fast allen Schmerzen zugrunde liegt.

Ob Bandscheibenvorfall, "Hexenschuss", Rückenschmerzen, Arthrose, Migräne, Meniskusanrisse, Tennis- und Golfer-Ellenbogen, Fibromyalgie, Nervenreizungen, Karpaltunnelsyndrom, Fersensporn, Beinlängenunterschiede, Trigeminusneuralgie, Gelenkentzündungen, Weichteilerheumatismus oder gar ein Schmerzgedächtnis diagnostiziert wurde, befreien Sie sich von diesen Diagnosen und lassen Sie sich in Erstaunen versetzen, ob der Effizienz und unglaublichen Wirksamkeit der Behandlung. Die neue Schmerztherapie ist in der Lage, einen Wechsel im Umgang mit Schmerzen einzuleiten.


Wie und warum wirkt diese Therapie so unerwartet erfolgreich?
Hinter dem Erfolg steckt nicht etwa Magie oder ein Geheimnis.
Der total neue und logische Ansatz dieser Schmerztherapie beruht auf der Erkenntnis, dass Schmerzen völlig anders entstehen als bisher angenommen. Sie entstehen in den allermeisten Fällen nicht aufgrund einer Schädigung, sondern sind das Resultat fehlerhafter Muskel- und Bewegungsprogramme und Überlastung der Gelenke.

Durch die afferente Sensorenstimulation werden die schmerzverursachenden Fehlspannungen der beteiligten Muskeln gelöscht und durch spezielle kybernetische Muskel- und Gelenkbewegungen, welche Sie zu Hause selbständig durchführen können, wird die Muskeldynamik und Beweglichkeit reorganisiert. Sind die Belastungswerte wieder im "Normalbereich", schaltet das Nervensystem den "Warnschmerz" ab und ermöglicht wieder ein Leben ohne Schmerzen.

Ausserdem beinhaltet das Konzept der Schmerztherapie Anregungen wie Ihre Zellen gesund erhalten werden können oder bei bereits eingetretenen Schädigungen wieder ein schmerzfreier und gesunder Zustand erreicht werden kann.

Auch wenn es für Schmerzleidende unglaublich klingt:
90% der allgemein verbreiteten Schmerzen sind mit dieser Therapieform erfolgreich behandelbar! Neue Hoffnung also für chronisch Kranke und sogenannt "austherapierte" Menschen.


Terminvereinbarung
Telefon: +41 (0)52 232 07 57
E-Mail: steiner@marmayoga.ch
Gesundheitspraxis Winterthur | Marlies Steiner | Marktgasse 28 | 8400 Winterthur